Gemeinschaft I Spiritualität I Entwicklung

Der Exponent in unserem neuen Namen verweist zunächst simpel auf die physischen Räumlichkeiten. Das forum3 bietet Räume, wo sich Studierende quer durch alle Fachrichtungen treffen können; zum Kaffee, zum Essen, zum Lernen, zu unterschiedlichen Veranstaltungen und Workshops. Das forum3 nährt Körper, Seele und Geist. Wir leben davon, dass Studierende unser Programm inspirieren! Hast du ein Anliegen, eine Idee zu einem Thema, wofür du ein Forum suchst? Uns liegt an deiner Kreativität. Das forum3 bietet Raum dafür. Studierende gestalten wesentlich unser Programm mit. (Tipp: An jedem Montag während des Semesters gibt es einen kostenfreien Mittagstisch. Eine gute Gelegenheit, mal reinzuschauen und uns und andere Studierende kennenzulernen!) Darum das erste Wort unseres Slogans: Gemeinschaft.

Wir sind eine von der Reformierten Kirche getragene Stelle. Wir wollen aus dir kein „Schäfchen“ machen. Du interessierst uns als Mensch. Bei uns sind skeptische, kritische, suchende, indifferente, entschiedene, gläubige und ungläubige Studierende aller Fachrichtungen willkommen. Wichtig ist uns deine Neugier! Wichtig ist uns auch Spiritualität. Wir meinen, diese gehört zum Menschen wie Essen, Denken, Sexualität, Sport und manch anderes. Spiritualität drückt sich individuell und gemeinschaftlich aus als kreative Kraft für das Leben. Wir geben Impulse. Du selbst machst daraus, was dir für dein Leben dient. Das «hoch drei» im Namen erinnert an den spirituellen Fokus, an dem wir uns immer wieder neu ausrichten. Wir glauben, dass das Göttliche als Beziehung mit und durch uns geschieht. Die dreifaltige Weise der christlichen Gotteserfahrung ist uns dafür ein Urbild. Daher also der zweite Begriff des Slogans: Spiritualität.

Das forum3 ist die reformierte Hochschulseelsorge in Bern. Den Begriff „Seelsorge“ verstehen wir umfassend. Wir wollen einen Beitrag leisten zur Entfaltung deines Potentials, deiner Lebenskraft als Mensch. Wir nehmen deine Fragen an das Leben ernst und glauben, dass uns Krisen zu einer grösseren Lebendigkeit rufen. Der Hochschulseelsorger ist da, wenn bei dir einmal nicht alles rund läuft. Du kannst über Mail oder Telefon mit ihm Kontakt aufnehmen. Der Seelsorger ist von der Universität unabhängig. Die Gespräche sind vertraulich und kostenfrei.

Gesellschaftlich und individuell stehen wir vor grossen Herausforderungen. «Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.» (Albert Einstein) Wir möchten darum Impulse setzen, die aus der Entweder-Oder-Dualität herausführen; die Unterschiedlichkeit und Vielfalt als Kraftquellen wahrnehmen; die Verstand und Intuition, Körper und Geist, Wissenschaft und Spiritualität, Wohlstand und Gerechtigkeit zusammenbringen.  Wir sind überzeugt, dass für eine solche Transformation die Pflege unserer Verbundenheit mit der Höheren Weisheit unerlässlich ist.  Sowohl die Entwicklung der Persönlichkeit wie auch eine nachhaltige Lebensweise sind für uns zentral. Deshalb der dritte Teil des Slogans: Entwicklung.

Wir arbeiten mit der Katholischen Hochschulseelsorge (aki) zusammen; ebenso mit verschiedenen Instituten und Fachstellen der Universität, mit der Studierendenschaft der Uni Bern (SUB), religiösen und anderen Studierendengruppierungen sowie kirchlichen Organisationen in der Stadt Bern. In der Hochschullandschaft sind wir gut vernetzt. Wir sind da für Studierende der Universität, der Pädagogischen Hochschule und der Berner Fachhochschulen, was nochmals durch unseren Exponenten «hoch drei» unterstrichen wird!

+